Hotel Matheisen & Restaurant Der Wirsingkönig
Ihr Ruhepunkt zwischen Köln & Düsseldorf

Matheisen Montag
Einlass 18 Uhr | Beginn 20 Uhr | Die Küche nimmt bis 19:40 Bestellungen auf


Karten im VVK 15,- € AK: 17,- €


Matheisens Montag in Coronazeiten

Sehr geehrte Gäste,
leider sind seit Mitte September unsere Veranstaltungen ausgefallen.
Vier Termine konnten wir leider nicht durchführen. Für das nächste Jahr sieht es nicht besser aus, daher haben wir uns entschlossen erst im Juni mit dem Matheisens Montag neu zu starten.
Nach den Erfahrungen von diesem Jahr ist dies die einzige vernünftige Entscheidung.
Wir werden bei den Künstlern, die dieses Jahr nicht auftreten konnten, versuchen einen Termin für 2021 zu finden. Um die anderen Künstler kümmern wir uns ab Januar.
Da unsere Künstler am schlimmsten von Corona betroffen sind haben verschiedene
Vorschläge an alle die noch Karten von den nicht stattgefundenen Veranstaltungen haben:

Karten für eine Veranstaltung:
-    Während unserer Öffnungszeiten können sie gerne Ihre Karte eintauschen.
-    Sie möchten die/ den Künstler unterstützen? Wir leiten den Betrag zu 100% an den Künstler weiter 

Den Abokarten Inhabern bieten wir folgende Möglichkeiten an:
-Wir verrechnen den Betrag mit der Karte für das nächste Jahr.
- Sie möchten keine Abokarte mehr? Dann zahlen wir Ihnen den Betrag aus.
-Sie möchten den/ die Künstler unterstützen? Wir teilen den Betrag auf die Künstler auf und leiten den Betrag zu 100% weiter.   

 



Wir waren da

Nennenswerte Künstler die beim Matheisen Montag zu Gast waren:
 

Der unglaubliche Heinz, Jürgen Scheugenpflug, Robert Griess, Jens Neutag, Babara Ruscher, Volk und Knecht, Dat Rosi, Volker Weininger, Marius Jung, Alice Eßer, Hinz und Kunz, Frida Braun, Peter Vollmer,Volker Diefes, Mia Pittroff und viele andere

 



Termine 2021

Sehr geehrte Gäste, wir dürfen wieder Kultur,

am 6.9. starten wir mit Barbara Ruscher und Ihrem neuen Programm "Mutti ist die Bestie"

am 4.10. kommt Anka Zink mit "Gerade noch mal gutgegangen"

Das Leben ist eine riskante Sache und es endet immer tödlich. Jedenfalls ist das der bisherige Stand der Dinge. Oft gibt es Situationen, in denen man denkt: „Huch. Gerade nochmal gutgegangen!“ Kocht die Milch über oder nicht, gibt es WLan, haben wir noch Reichweite im Akku von unserem Elektrofahrrad.
Das Spannungsfeld zwischen Sicherheit und Risiko, zwischen Elementarversicherung und Wohnwagen, zwischen Wetter App und der Möglichkeit aus dem Fenster zu sehen, unserer Sehnsucht nach Geborgenheit und dem Reiz des Abenteuers.
Davon handelt das neue Programm von Anka Zink. Demnächst wieder live, in Farbe und persönlich, so wie früher! Denn früher war nicht alles besser, aber vieles schöner. Heute ist manches nur anders.

8.11. kommen Rubbel die Katz

„ Eine musikalische Zeitreise durch Köln“

Eine Reise durch 70 Jahre Kölner Geschichte und Geschichten. Geschichten aus dem Milieu oder der ironische Blick auf Kölner Lokalprominenz gewähren dem Publikum einen erfrischenden Blick auf Ihre Stadt fernab vom kölschen Mainstream. Zu allen Geschichten und Liedern gibt es einzigartige historische Fotos und kurze Filme zu bestaunen.


6.12. Volker Diefes "Smart ohne Phone"

Ein erfrischend, modernes Kabarett-Programm mit intelligentem Humor… anknüpfend an seine 8-jährige Zeit im Kom(m)ödchen-Ensemble! Es fällt immer schwerer zwischen relevanten Themen und einer x-beliebigen, hochgejubelten Belanglosigkeit zu unterscheiden. Wir hetzen wie ferngesteuerte Roboter auf Ecstasy durch unser Leben und haben komplett die Orientierung verloren… Aber dafür gibt es ja zum Glück eine App! Ja, auch Diefes ist ein echter Smartphone-Junkie geworden. Doch jetzt drückt er die Reset-Taste und findet Zuflucht im Theater. Lassen Sie sich von Diefes entschleunigen und begeistern, denn man kann auch ohne Smartphone richtig Spaß haben:



weitere Termine folgen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 





“.



2020 ausgefallene Termine die wir 2022 versuchen neu zu terminieren


6.4.20 verlegt auf 21.9.

Gernot Voltz
" Pleiten Pech und Popolisten"

Was für Zeiten. In jedem Fertiggericht sind mehr Schadstoffe als in der Blutprobe eines Radprofis, der Thermomix schickt einem eine Freundschaftsanfrage auf  Facebook und Neo-Nazis zünden einen Reitstall an, weil dort drei Araber drin stehen. Alles muss, keiner kann’s und Fake News verbreiten Lügen über Ereignisse, die noch gar nicht passiert sind. In diesem schnelllebigen Chaos mal Inne zu halten, um den Überblick nicht zu verlieren, ist nicht einfach, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam.



4.5.20 verlegt auf 16.11.

Der unglaubliche Heinz 
"Nr. Heinz Hits" Scheißdrauf - eigentlich bin ich Liedermacher Nur Nummer Heinz Hits !

Elvis Presley ist der King of  Rock’n Roll, Michael Jackson der King of Pop und Heinz Gröning ist der King of Comedy Liedermaching mit Gitarre ohne Verstärkung. Bei jeder Zugabe wünschen sich die Fans noch einmal einen der großen Hits von Grund genug ins Studio zu gehen und eine CD voller Nummer Heinz Hits zu produzieren und mit den schönsten Liedern und einem Programm voller musikalischer Höhepunkte auf Tour zu gehen.


1.6.20

Rubbel die Katz
„ Eine musikalische Zeitreise durch Köln“

Eine Reise durch 70 Jahre Kölner Geschichte und Geschichten. Geschichten aus dem Milieu oder der ironische Blick auf Kölner Lokalprominenz gewähren dem Publikum einen erfrischenden Blick auf Ihre Stadt fernab vom kölschen Mainstream. Zu allen Geschichten und Liedern gibt es einzigartige historische Fotos und kurze Filme zu bestaunen.








2.11.20

Volker Diefes
„Smart ohne Phone“

Ein erfrischend, modernes Kabarett-Programm mit intelligentem Humor… anknüpfend an seine 8-jährige Zeit im Kom(m)ödchen-Ensemble! Es fällt immer schwerer zwischen relevanten Themen und einer x-beliebigen, hochgejubelten Belanglosigkeit zu unterscheiden. Wir hetzen wie ferngesteuerte Roboter auf Ecstasy durch unser Leben und haben komplett die Orientierung verloren… Aber dafür gibt es ja zum Glück eine App! Ja, auch Diefes ist ein echter Smartphone-Junkie geworden. Doch jetzt drückt er die Reset-Taste und findet Zuflucht im Theater. Lassen Sie sich von Diefes entschleunigen und begeistern, denn man kann auch ohne Smartphone richtig Spaß haben:


7.12.20

Florian Wagner
“Mein erstes Mal“

Er ist jung, charmant und verdammt talentiert… … und er hat es getan. Im Herbst 2018 feierte seine Solo-Show "Mein erstes Mal" in der Bar jeder Vernunft in Berlin Premiere! Der charmante Münchner hat zusammen mit seinem Bruder Dominik („Ass-Dur“) ein Klavierkabarettprogramm entwickelt und geschrieben. Florian singt unter anderem Lieder über seine Erfahrungen mit Frauen,Vegetarismus, Flatulenz, Haarverlust, Männerschnupfen - und ein richtig „schlechtes Lied“ hat er auch dabei. Erstes Mal halt